Soultrip

Arne, Lars, Jens, Martin, Basti
Deutschland Remscheid

Lass mal hören!

Soultrip


The full story of what happened... Auch aus der bergischen Provinz kann zeitgemässe Rockmusik kommen - die fünf Remscheider Arne (28, Gesang), Jan (24, Gitarre), Jens (24, Gitarre), Basti (24, Schlagzeug) und, seit Sommer 1999, Bassist Martin (28) sind angetreten, um es zu beweisen.

Der Kern von Soultrip spielt bereits seit 1993 zusammen, schon mit der Vorgängerband Noisegate sammelte die Band reichlich Live- und Studioerfahrung. Zwei Demo-Tapes und ein Album entstanden in dieser Zeit, in der 1997 auch der in diesem Jahr erstmals ausgetragene Remscheider Rock- und Poppreis gewonnen und im selben Jahr beim Landesrockförderpreis NRW der dritte Platz belegt wurde.

Nach einem langen Weg der musikalischen Entwicklung und des Experimentierens war Anfang 1999 die Zeit gekommen, sich nicht nur vom alten Namen zu verabschieden, sondern Soultrip als völlig neue Band mit neuen musikalischen Zielen zu etablieren. Mit dem progressiven, komplizierten Metal der vergangenen Tage haben Soultrip anno 2002 inzwischen nichts mehr zu tun - spätestens mit der 2001er EP "Grooverobbers From Outer Space" war klar, wo die musikalische Reise hinging. Hart, groovig, dabei äusserst eingängig und "in your Face" klingt die Band auch heute auf dem neuesten output "Return Of The Grooverobbers"(2002), geprägt nach wie vor von der hochwertigen Instrumentierung und dem eigenständigem Gesang, und lässt sich damit am besten mit den Begriffen Crossover und New Metal beschreiben.

Zu den persönlichen Favoriten und Einflüssen von Soultrip zählen Bands wie Incubus, Korn, Deftones oder Staind. Eigenständigkeit ist allerdings eines der hervorstechendsten Merkmale von Soultrip - die fünf Remscheider sind alles andere als Plagiatoren.

Dass auch die Fachpresse die Qualitäten der Band erkannt hat, zeigten die Kritiken zur ersten Soultrip-CD "Inside Out": Der "Metal Hammer" (Februar 2000) bescheinigte Soultrip"einen mächtigen Bums, der direkt in die Beine geht" "Gitarre und Bass" (Februar 2000) attestierte Soultrip gar"einfach gnadenlose Power - Spitze!"

Diskografie: 1996 - Demo "Waiting For A Savior" (als Noisegate) 1996 - Demo "Third Eye Open" (als Noisegate)1997 - Album "Soultrip" (als Noisegate) 1999 - EP "Inside Out" 2001 - EP "Grooverobbers From Outer Space"
2002 - EP "Return Of The Grooverobbers"


Album: Shivers

Shivers

Shivers
01.
Can't Relate
New Metal - Januar 2003
3:11 Min
02.
Empfehlung am 26.01.2003
Hollow
New Metal - Januar 2003
4:59 Min

Album: Return of the Grooverobbers

Return of the Grooverobbers

6-Track EP, aufgenommen 2001 und 2002
Aufrufe 14819 mal aufgerufen
Hörzeit 18:10:35 Stunden angehört    Klicks 19447 mal angehört


Account melden